Warning: "continue" targeting switch is equivalent to "break". Did you mean to use "continue 2"? in /www/htdocs/w0127cb1/www/fesaja-versand.de/fes/blog/wp-content/plugins/jetpack/_inc/lib/class.media-summary.php on line 77

Warning: "continue" targeting switch is equivalent to "break". Did you mean to use "continue 2"? in /www/htdocs/w0127cb1/www/fesaja-versand.de/fes/blog/wp-content/plugins/jetpack/_inc/lib/class.media-summary.php on line 87
Musella lasiocarpa, die Golden Lotus Banane | fesaja blog Musella lasiocarpa, die Golden Lotus Banane • fesaja blog

Musella lasiocarpa, die Golden Lotus Banane

Es ist immer wieder ein richtiges Schauspiel, wenn die Musella lasiocarpa ihre stolze, leuchtend gelbe Blüte ausbildet und damit als begehrter Nektarspender im heimischen Garten fungiert.

Musella lasiocarpa, Golden Lotus banane, Yunnan Zwergbanane
Musella lasiocarpa, Golden Lotus banane, Yunnan Zwergbanane

Während ihrer Blütezeit lockt die Golden Lotus Banane, auch Yunnan Zwergbanane genannt, mit ihrem Nektar unzählige Bienen, Hummeln und Schmetterlinge an.

Die Insekten genießen diese Nahrungsquelle derzeit sehr, weil sich witterungsbedingt nicht ausreichend Alternativen in gewohntem Umfang bieten.

Seit wenigen Tagen ist es bei uns nun so weit, die Musella lasiocarpa begann Ende Juli mit dem Ausbilden ihrer imposanten Blüte.

 

Unsere in Blüte stehende Yunnan Zwergbanane misst gerade einmal knapp 100 cm (mit Topf gemessen) und macht damit ihrer volkstümlichen Bezeichnung alle Ehre.

Musella lasiocarpa, Golden Lotus banane, Yunnan Zwergbanane
Musella lasiocarpa, Golden Lotus banane, Yunnan Zwergbanane

Übrigens kann die Blüte der Musella lasiocarpa bis zu 9 (neun) Monate andauern. Während dieser Zeit öffnen sich immer neue Reihen malerischer, gelber Deckblätter, an deren Basis sich die kleinen Blüten der Musella befinden.

Zum Ende des vergangenen Jahrhunderts galt die Golden Lotus Banane in ihrer chinesischen Heimat Yunnan als ausgestorben. Glücklicher Weise wurde die Pflanze in jüngerer Zeit jedoch wiederentdeckt und weitervermehrt. Andernfalls könnten wir jetzt nicht diese wirklich majestätische Blüte bewundern …

Den ersten Kommentar schreiben.

Antworten