Mammutbaum, Samen

Mammutbaum, Samen
Zeige 1 bis 3 (von insgesamt 3 Artikeln)

Mammutbaum, Mammutbäume, Mammutbaum-Samen

Die Mammutbäume (Sequoideae) gehören zu den größten und zugleich mächtigsten Lebewesen unseres Planeten. Es sind anspruchslose Pflanzen, zudem recht einfach in der Kultur und, sofern einige wichtige Grundsätze beachtet werden, sie lassen sich erfolgreich aus Samen vermehren.

Es gibt nur 3 Arten von Mammutbäumen:
  • den Riesen- oder auch Berg- Mammutbaum, Sequoiadendron giganteum
  • den Küsten-Mammutbaum, Sequoia sempervirens
  • den Urwelt-Mammutbaum, Metasequoia glyptostroboides
Alle 3 Mammutbaum-Arten sind sind Pyrophyten, also Pflanzen, die an Feuereinwirkung angepasst sind, bzw. deren Überleben durch Feuereinwirkung begünstigt wird.
Der Mammutbaum ist durch seine dicke, faserige Rinde gut geschützt vor Waldbränden, welche wiederum für das Öffnen der Zapfen notwendig sind, damit die Samen freigegeben werden. Nach dem Verbrennen konkurrierender Pflanzen, können die Samen ungestört in der nährstoffreichen Ascheschicht keimen.
Mammutbäume können sehr alt werden und wachsen enorm in Höhe und Breite.