Warning: "continue" targeting switch is equivalent to "break". Did you mean to use "continue 2"? in /www/htdocs/w0127cb1/www/fesaja-versand.de/fes/blog/wp-content/plugins/jetpack/_inc/lib/class.media-summary.php on line 77

Warning: "continue" targeting switch is equivalent to "break". Did you mean to use "continue 2"? in /www/htdocs/w0127cb1/www/fesaja-versand.de/fes/blog/wp-content/plugins/jetpack/_inc/lib/class.media-summary.php on line 87
Mexikanischer Flammenwein, Senecio confusus | fesaja blog Mexikanischer Flammenwein, Senecio confusus, Pseudogynoxys • fesaja blog

Mexikanischer Flammenwein, Senecio confusus, Pseudogynoxys

Mexikanischer Flammenwein, Senecio confusus, Pseudogynoxys chenopodioides
Mexikanischer Flammenwein, Senecio confusus

Aus tropischen Regionen hat vor Jahren der reich und dauerblühende Mexikanische Flammenwein zu uns gefunden.

Seither begeistert er mit seiner wahrlich lang andauernden, leuchtend orangeroten Blütenfülle von Juni bis September.

Ursprünglich in Mittel- und Süd- Amerika beheimatet, hat der Flammenwein Freunde und Liebhaber in aller Welt gefunden.

Der unermüdliche Dauerblüher kann hierzulande als imposante und rasch wachsende Kübelpflanze gehalten werden.

Senecio confusus erklimmt Spaliere, Zäune und andere Rankhilfen willig und erreicht dabei Trieblängen von weit über 3,0 Metern.

Der Mexikanische Flammenwein eignet sich gut für natürlichen Sichtschutz.

Mexikanischer Flammenwein, Senecio confusus, mit nektarsammelnder Hummel
Mexikanischer Flammenwein, Senecio confusus, mit nektarsammelnder Hummel

Sobald das erste Triebwachstum in der Vegetationsperiode abgeschossen ist, werden die ersehnten Blüten fortlaufend bis in den Herbst hinein gebildet, was nicht nur das Auge des Betrachters, sondern auch Nutz- Insekten freut.

Hummeln und Schmetterlinge werden magisch angezogen und können sich am Nektar laben.

Das mächtige Wachstum des Mexikanischen Flammenwein (Senecio confusus, Pseudogynoxys chenopodioides) fordert der Pflanze viel Kraft ab, welche durch regelmäßige Düngergaben aufrecht erhalten werden sollte.

Andernfalls zeichnen sich bald Mangelerscheinungen am Mexikanischen Flammenwein ab.

Mexikanischer Flammenwein, Senecio confusus, Pseudogynoxys
Mexikanischer Flammenwein, Senecio confusus, Pseudogynoxys chenopodioides

Auch die Wasserversorgung dieses Starkzehrers sollte in heißen Phasen des Sommers nicht unterschätzt werden.

Wenn im Herbst die Witterung kühler wird, sich die Temperaturen der Frostgrenze nähern, ist es mit der Pflanzenpracht schnell vorbei.

Der Flammenwein wird auf etwa 20 bis 30 cm Trieblänge zurück geschnitten und ist damit für die Überwinterung an einem hellen Ort, bei Temperaturen zwischen 8° und 20° C, bereit.

Es ist möglich, dass sich die Pflanze während der Überwinterung vollständig einzieht und die geschnittenen Triebe absterben. Sofern eine ganz leichte Substratfeuchte beibehalten und Staunässe peinlich vermieden wird, treibt der Flammenwein zu Beginn der folgenden Saison wieder willig aus.

Den ersten Kommentar schreiben.

Antworten